Ein etwas umgebauter Mourngul

Dieses Model habe ich 2017 in Warhammer World, Nottingham gekauft. Ein Freund hatte es wegen seiner Stärke im Spiel empfohlen, aber ich mag die Figur für ihr Aussehen - egal wie gut der Spielwert ist. Allerdings muss ich zugeben, der Mourngul rockt. Mein Freund wird mir vermutlich nie wieder etwas Vergleichbares empfehlen. Und da inzwischen viel mehr Geister verfügbar sind, ist es auch noch einfacher geworden, ihn in einer Armee zu kombinieren.

Ursprünglich drückte er mit einer Hand ein Pferd zu Boden. Am Sattle hing ein Gatling-Repetiergeschütz, das vermutlich eine Referenz zu einem anderen Modell ist, die mir entgeht. Deswegen habe ich das Pferd und die Kanone entfernt. Da die Hand nicht flach ist, musste ich mir etwas einfallen lassen, das sie greifen konnte. Ein Haufen mit Blut übergossener Knochen in einem Ritualkreis erschien mir angemessen für diese Monstrosität.
Ich hatte einige Schwierigkeiten, die Hand mit dem Arm verbunden zu halten, bis ich schließlich mit Metall gestiftet habe. Allerdings sollte ich die Green Stuff-Überschüsse gründlicher abfeilen. Die sind mit Farbe doch recht deutlich geworden. Wieder habe ich blau verwendet, diesmal Lothern Blue verdünnt mit Lahmian Medium für die Haut und verdünntes Kantor Blue für die Haare. Der Schnee ist Valhallan Blizzard.

IMG 20181115 111138318IMG 20181115 111227286

IMG 20181115 111856264