Der Terrorgheist der Wintersonnenwende

Am Terrorgheist habe ich für eine sehr lange Zeit gewerkelt. ch war zwei Jahre lang unter der Woche im Ausland und das Modell ist nicht einfach zu transportieren. Daher habe ich nur sehr sporadisch weitergemalt und viele andere Miniaturen vorgezogen. Der Terrorgheist ist sehr dynamisch und springt sofort als riesige Fledermaus ins Auge, was eine unterhaltsame Alternative zu den bekannten Drachen ist.

Als ich begann die Base zu bauen, hatte ich die gälische Natur als Vorlage anvisiert. Grünes Gras, Moos und Felsen ... Ich muss wirklich noch einmal nach Schottland, solange das noch ohne Visum geht. Wie auch immer, über die Jahre, in denen der Terrorgheist unfertig blieb, ist meine Armee der Untoten in kältere Regionen umgezogen. Um das Modell in das Winterthema einzufügen, habe ich mehr trockenes Gras und natürlich Schnee hinzugefügt.

IMG 20181115 115335100IMG 20181115 115601022

In einen der Felsen habe ich eine kleine Metallscheibe eingefügt. Da ich die Bases meiner Miniaturen zur Lagerung ohnehin magnetisiere, kann ich einfach ein Modell aufsetzen, das den Terrorgheist reiten soll, z.B. den Ghoul King oder was immer mal eine zulässige Option bei Age of Sigmar oder passend für eine Rollenspiel-Runde sein wird.

IMG 20181115 115850391IMG 20181115 120511031